17.09.2017
Kategorie: Startseite, Siebenpfeiffer-Tage, Erdkunde
Von: Matthias Reeg/eingestellt von S. Jaqui

7. Klassen am 1. Siebenpfeiffer-Tag: Vulkane hautnah erleben


Unter diesem Motto starteten alle 7. Klassen des Gymnasiums Kusel mit ihren Erdkundelehrerinnen und –lehrern am 1. Kuseler Verfügungstag (13.9.2017) in die Westeifel. Das Pulvermaar wurde von den Schülerinnen und Schülern in einer 360°-Drehung mit allen Sinnen wahrgenommen und skizziert, es musste der perfekte Standort für eine Stehpaddelschule gefunden werden.

Die 7c und 7d hatten vormittags Pech mit dem Wetter da es ziemlich regnete. Deshalb wurde wetterbedingt das Programm geändert und statt dem Vulkanhaus und dem Vulkanerlebnispfad in Strohn, ging es zum Maarmuseum in Manderscheid. Dort gab es vom Museumsdirektor Dr. Koziol vielfältige und anschauliche Informationen zum Thema Vulkanismus.

 Schüler der 7c und 7d wurden in der Mittagspause sogar für die Zeitung interviewt (Artikel Volksfreund.de).

So erlebten alle die spannende und feurige Vergangenheit der Eifel an nur einem (teilweise aber nassen) Tag.